Frequently asked Questions:

1. Kann es durch die Chemo zu Hautveränderungen kommen?

Ja, leider kann es während einer Chemotherapie zu Hautveränderungen kommen.

2. Kann ich troz Chemo eine kosmetische Behandlung machen?

Ja, eine erfahrene Kosmetikerin oder ein Kosmetiker kann kosmetische Behandlungen geben, wobei bestimmte Dinge berücksichtigt werden sollten. Man weiß mittlerweile, dass die Kunden von der wohltuenden Gesichtsbehandlung profitieren und das wiederum zur Genesung beiträgt.

3. Gibt spezielle Hautpflege während der Chemo?

Hautpflege sollte generell der aktuellen Hautsituation angepasst werden, somit wird vor einer Behandlung die Haut eingehend betrachtet und eine Pflege auf das individuelle Hautbedürfnis zugeschnitten werden.

4. Kann ich mich troz Chemo in meiner Haut wohl fühlen?

Ja. wer sich in seiner Haut wohlfühlt, kann schneller genesen und empfindet mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude.

5. Was kann ich machen, wenn meine Haut trocken wird, juckt und schuppt?

Die Haut ist unser größtes Organ und reagiert auf äußereeinflüsse aber eben auch Medikamente, die z.B während der Chemotherapie eingesetzt werden. Hautreaktionen sind Nebenwirkungen mancher Therapie aber auch ein zeichen dafür, dass der Körper die Stoffwechselendprodukte u.a. über die Haut ausscheidet, was zu Jucken o.ä. führen kann. hier kann unter erfahrener Anleitung von Kosmetikern die Haut unterstützt werden, der Reiz gemildert werden und durch geeignete heimpflege die Wiederherstellung der gesunden Hautbarriere erreicht werden.Fragen Sie Ihre Kosmetiker um Rat.

6. Kann ich mich schminken, troz Chemo?

Selbstverständlich! Alles, was Ihnen gefällt ist erlaubt, damit Sie sich in Ihrer Haut schön fühlen. Achten sie bei der dekorativen Kosmetik auf die Inhaltsstoffe und entscheiden Sie sich möglichst für Make-Up Produkte aus dem Bereich der Naturkosmetik. Sie werden sehen, die Auswahl sowohl pflegender, als auch dekorativer Produkte ist mittlerweile groß und die Qualität überzeugend.

7. Ist Naturkosmetik verträglich?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Aber es gibt für jede Hautsituation individuelle Empfehlungen, so dass Sie für sich verträgliche Produkte fnden werden.

8. Darf ich Augenbrauen und Wimpern färben?

Während der Therapie ist auf das Färben von Wimpern und Brauen zu verzichten. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Produkten und Tipps wie sie dennoch auch gestylte Brauen nicht zu verzichten brauchen. mit kleinen Tricks lassen sich auch ausgefallene Wimpern optisch ersetzen. Keine Angst, Brauen und Wimpern wachsen schon bald wieder nach.

9. Wird eine kosmetische Behandlung von der Krankenkasse bezahlt?

Nein, kosmetische behandlungen bei Krebserkrankungen werden nicht erstattet.

10. Schön sein troz Chemo, geht das?

Auf jeden Fall! sie sind erkrankt, aber jede Frau ist schön mit ihren ganz einzigartigen Vorzügen. Daran ändert auch eine Erkrankung wie Krebs nichts. Es gibt während der Chemotherapie die Möglichkeit, vorübergehende Veränderungen wie z.B. Brauenverlust mit kleinen kosmetischen Tricks auszugleichen. Jede Frau ist schön!